Corinna Uthe

Ich bin im Grundberuf Sozialwissenschaftlerin, wobei ich Psychologie im Nebenfach studiert habe. Nach dem Studium war ich in verschiedenen Bereichen der sozialen Arbeit tätig. Dabei war – und bin ich bis heute – immer auch beratend und therapeutisch tätig. Seit 2010 bin ich Systemische Therapeutin (SG-zertifiziert) und seit 2014 Transformationstherapeutin nach Robert Betz.

Vor mehr als 10 Jahren hat mich mein Weg zur Bedingungslosen Liebe geführt. Die Bedingungslose oder Allumfassende Liebe ist ein Weg, das Herz zu öffnen und von seinen Blockaden zu befreien. Sie ist eine Methode der Licht- und Liebesarbeit und damit eine grundlegende Heilmethode, die sich auf alles psychische und körperliche Leid anwenden lässt. Und sie ist zugleich eine grundsätzliche Haltung dem Leben gegenüber, ein Weg das Leben zu leben, der alles ändert.

Transformationstherapie ist die ideale Erweiterung zur Bedingungslosen Liebe. Bei beiden Wegen geht es um Heilung, Ganzwerdung, spirituelle Öffnung und darum anzunehmen was ist. Jedoch enthält die Transformationstherapie zudem ganz gezielte meditative und psychotherapeutische Methoden und geht damit in ihren Möglichkeiten weit über die Bedingungslose Liebe hinaus.

Durch tiefes Leid in einer persönlichen und beruflichen Krise kam ich zu dem Ansatz von Robert Betz. Ich habe durch die Transformationstherapie wahre Wunder erlebt, bei mir selbst und bei vielen anderen Menschen. Es ist die ganzheitlichste, effektivste und schnellste Heilungsmethode, die ich kenne. Aus tiefer Freude und Überzeugung gebe ich von Herzen gern mein Wissen und meine Erfahrungen weiter, um anderen Menschen zu helfen, in Klarheit, Frieden, Freude, Freiheit, Leichtigkeit und Liebe zu gelangen und im Glanz ihres eigenen Lichtes zu erstrahlen.